Brienzerseelauf 2021 – Viele Neuerungen

Brienzerseelauf 2021 – Viele Neuerungen

Der Brienzerseelauf im Jahr 2020 wurde durch einen Fun-Run ersetzt. Da dazu massiv weniger Aufwand von Seiten OK nötig war, blieb einiges an Zeit übrig um an der Zukunft des Brienzerseelaufs zu arbeiten. So konnten verschiedene Ideen in die Tat umgesetzt werden. So findet der Hauptlauf nach sieben Jahren wieder, wie zu den Anfängen, am Sonntag statt. Die erwünschten Veränderungen mit der Austragung am Samstag sind nicht eingetroffen. Um die aufgebaute Infrastruktur am Samstag aber trotzdem nutzen zu können, findet ein 10km Abendlauf statt und auch die Festwirtschaft hat bereits geöffnet. So wird das Programm am Sonntag etwas weniger gedrängt und es sollten sich auch weniger Konflikte mit der Überschneidung der Disziplinen ergeben.

Weiter wird sowohl Start und Ziel, als auch das Festgelände an den See verlegt. Die übrigen Infrastrukturen, wie Garderobe, Startnummernausgabe und Nachmeldungen bleiben nach wie vor im Schulhaus. Das Gedränge auf dem Schulhausplatz sollte somit der Vergangenheit angehören und die Kulisse für die Teilnehmenden und Zuschauer wird damit hoffentlich noch imposanter.

Nicht zuletzt wurde auch die Webseite komplett überarbeitet und vereinfacht. Die meisten TeilnehnehmerInnen und BesucherInnen rufen die Informationen heute über mobile Geräte ab. Das neue Design trägt diesem Umstand Rechnung und ebenfalls der Inhalt wurde entsprechend angepasst.

Im Bereich Sponsoring darf sich das OK ebenfalls auf die langjährigen Partner verlassen und es konnten sogar neue dazugewonnen werden. In dieser schwierigen Zeit ist das nicht als selbstverständlich zu erachten. Das OK ist sehr dankbar für die Unterstützung und weiss das sehr zu schätzen. Als Würdigung dafür sind jetzt alle Sponsoren und Donatoren auf der Startseite gelistet.  Ebenfalls treu geblieben sind die «Freunde des Brienzerseelaufs». Mit diesem Gefäss können Privatpersonen den Lauf unterstützen und können im Gegenzug hautnah am Event dabei sein.Durch die verschiedenen Anpassungen ergeben sich im Hintergrund viele kleine Veränderungen und Herausforderungen die vom OK erkannt und gelöst werden müssen. Hinzu kommen noch zusätzliche Aufwände bezüglich Schutzkonzept und Schutzmassnahmen. Trotz der vielen Arbeit freut sich das OK riesig auf die diesjährige Austragung am 16. Und 17. Oktober 2021 und hofft auf zahlreiche Teilnehmerschaft und natürlich auch auf viele Zuschauerinnen und Zuschauer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*